Nihau... e .. äh... what??

Hi ihr lieben?

Ja, so oder so ähnlich laufen noch ziemlich alle meine Konversationen mit meinen Gasteltern ab. Aber die nehmen das ganz locker. Die hatten auch schon ewig viele Sprachschüler hier und sind auch echt lieb. Dann wird eben mal mit Händen und Füßen geredet. Und zur Not gibts ja immer noch meine Mitbewohner, die sidn schon ein bisschen länger da und können aushelfen. Na und der eine hat mir quasi auch versprochen, in einem Monat versteh ich alles was er sagt.^^

Naja, ich werd ihm mal glauben, weil momentan bin ich schon noch ziemlich lost. Selbstverständlich, ich hatte auch nichts anderes erwartet. Aber ich bin es nicht gewohnt, gar nichts zu blicken. normalerweise bin cih die, die übersetzt... :-(

Aber, ne so an sich, is es echt cool. Also ich hab ja noch nicht o viel gesehen, aber es is halt einfach ne riesen stadt!

Es ist jetzt halb zehn abends, ich schau bei mir am Zimmer aus dem Fenser und seh nur Lichter, grün-verglaste Wolkenkratzer und Taxis! Aber eigentlich is es noch relativ ruhig. Also hier im Haus. Das is eine Wohnung in nem riesen Wohnkompex, sieht von außen schon ziemlich verrottet aus, aber is innen eigentlich doch ganz gemütlich. Und echt zentral. Zur Rush hour brauch ich aber trotzdem fast ne stunde zur schule. Aber naja, so is das hier halt. Aber immerhin hab ich meinen Weg aus der Schule allein zurückgefunden.^^ Soviel geht also schon mal. Und alles andere kommt noch.

In der Schule heute waren wir vier neue Schüler: Ein Franzose, zwei Italienerinnen und ich. Also zumindest kan  cih weiter italienisch üben.^^ Dieeine von denen is echt nett, is aber schon viel weiter, die hat chinesisch quasi studiert. Und die andere... naja, die is zugegeben komisch. Redet äußerst gerne, egal was das thema is und wer gefragt is und kann die dämlichsten Fragen überhaupt stellen... Aber naja, was solls. Meine Klasse kenn ich noch nicht wirklich, hab erst morgen früh zum erstem mal richtig schule. Heut nachmittag war so ein special kurs, schon interessant, aber halt einfahc zu viele Zeichen... Mir brummt der Kopf, aber naja. Dafür bin ich ja da. *g*

Ja, soviel zu meinen ersten beiden Tagen in Shanghai. ^^ Kurz also: Es geht mir gut, auch wenn ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, wie ich diese Zeichen jemals lesen soll, aber es is echt ein Erlbenis. Und so verrückt und manchmal zu modern sie stadt auch is, ich glaub ich mag sie.^^

Aber es is schon echt süß, weil die chinesen immer so schnell begeister sind. Ich war aus Zufall bei so einer beautybehandlung, weil mir eine einen gutschein in die Hand gedrückt hat, wie auch immer und dann saß ich da und etwa sechs chinesinnen um mich rum und haben versucht mit mir zu kommunizieren. Bis dann einen kam, die englisch konnte und auch gleich ganz happy war, weil sie schon immer mal mit jemandem ihr englisch üben wollte.... naja, war auf jeden Fall echt lustig.^^

Also, ich halt euch auf dem Laufenden, was sonst noch so passiert, bis dahin ganz viele liebe Grüße und machts gut, bei was auch immer ihr gerade tut!!

<3 edith

 

 

 

 

20.4.09 16:10

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen